Moderation & Dorferneuerung

Durch Moderationsverfahren kann häufig eine bessere Akzeptanz von Vorhaben verschiedenster Art erzielt werden, indem die von der Planung Betroffenen aktiv und konstruktiv in den Planungsprozess eingebunden werden. Zentrales Element von Moderationsverfahren sind Arbeitskreise, häufig im Rahmen von Dorferneuerung bzw. -entwicklung bzw. von Entwicklungsplanungen in der Stadt oder im Rahmen von Zielfindungsprozessen im Vorfeld formeller Planverfahren.

Neben der Mobilisierung von Planungsbetroffenen geht es darum, eine Planungsaufgabe zu analysieren und daraus mehrheitsfähige gesellschaftliche Interessen und Ziele abzuleiten. Hierauf aufbauend werden Prioritäten erarbeitet, Machbarkeiten abgeschätzt, Strategien entwickelt und in Form von Maßnahmen dargestellt.

Als erfahrene Stadtplaner erarbeiten wir die Rahmenbedingungen, leiten durch den Moderationsprozess und stimmen die Planungsstände mit den Gremien und der Verwaltung ab.

Telefon 04131 - 88 44 345 Mail pluschke@eps-lg.de